Sprung zum Inhalt

Über uns


Portrait von Judith Hollenweger

Prof. Dr. Judith Hollenweger Präsidentin

Jahrgang 1961. Ausbildung zur Primarlehrerin und Erziehungswis­senschafterin, Promotion in Sonderpädagogik. Leiterin des Departe­ments Forschung und Entwicklung der Pädagogischen Hochschule Zürich und Präsidentin der Anerkennungskommission für pädagogisch-therapeutische Lehrberufe.

«Es ist mir ein Anliegen, die Rechte Menschen mit Behinderungen und ihrer Familien zu sichern und insbesondere die Bildungschancen von betroffenen Kindern und Jugendlichen zu verbessern.»



Portrait von Fritz Tschopp

Dr. Fritz Tschopp Kassier

Jahrgang 1951. Naturwissenschafter ETHZ mit Abschluss in Biochemie und Mikrobiologie. Seit über 20 Jahren in der Life Sciene Industrie tätig, heute mit Schwergewicht in den Bereichen Projektmanagement und Innovationsförderung.

«Ich setze mich für die Bewegung Selbstbestimmtes Leben ein, weil dies für Verbesserungen zugunsten aller Betroffenen, unabhängig ihrer Behinderung, kämpft.»



Portrait von Franz Stöckli

Franz Stöckli  

Franz Stöckli, geboren 1945, mit 6 Jahren Polio. A-Matura, Studium von Germanistik und Philosophie Universität Zürich. Heute frühpensionierter ehemaliger Mitarbeiter der Dokumentations-Zentrale des National und Ständerates in Bern, IV-Rentner, Elektrorollstuhlfahrer.

«Beim ZSL ist mir am wichtigsten, dass in Sachen Behinderte, wir die bestimmenden ExpertInnen sind und dass ich selber bestimmen will, wie alle andern, wie und mit wem ich wohnen, aufstehen, essen und ins Bett gehen will.»



 




Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe