Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Petition: Assistenz für Lea

08.05.2011 | ZSL | Peter Wehrli ZSL | Schweiz

Portrait von Stefanie Mäder und ihrer schwerbehinderten...Was Lea und ihrer Mutter Stefanie Mäder passiert, darf so in der Schweiz nicht mehr weiter geschehen. Wir rufen die Entscheidungsträger auf, endlich Behinderte und ihre Familien zu Hause bedarfsgerecht zu unterstützen.

Was Lea und ihrer Mutter Stefanie Mäder passiert, darf so in der Schweiz nicht mehr weiter geschehen. Angehörige die ihre schwerbehinderten Kinder oder erwachsene Angehörige betreuen sollen so unterstützt werden, dass eine echte freie Wahl zwischen "in eine Institution geben" und selber betreuen besteht. Todkranke Kinder sollen zuhause in der Obhut ihrer Familie leben und sterben dürfen, wenn die Familie das wünscht - ohne dass die Familie sich dabei selber krank arbeiten muss.Persönliche Assistenz soll auch für behinderte Kinder und geistig- oder psychisch behinderte Erwachsene, die von ihrer Familie betreut werden, finanziert werden!In Zusammenarbeit mit FAssiS und Stefanie Mäder haben wir deshalb eine Online-Petition gestartet. Bitte unterschreiben Sie sobald wie möglich und laden Sie auch ihre Freunde und Angehörigen zum Unterschreiben ein!

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Karin Bucher | 21.06.2011

Wir haben 1000 Flyer www.assistenz-fuer-lea erstellt und in unserer Umgebung verteilt.

Bernhard Pfaff | 09.05.2011

... habe soeben unterschrieben, klar.
www.assistenz-fuer-lea.ch

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe