Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Späte Diagnosen für ein musikalisches Genie

26.04.2011 | Engadiner Post 5.4.2011 | Gisep Buchli | Schweiz

Portrait von Gisep BuchliGisep Buchli in einem TRIBÜNE-Beitrag über den Komponisten Robert Schumann:
"Solange die Medizin nicht in der Lage ist, psychischeKrankheiten lebendiger Menschen zu diagnostizieren und angemessen zu behandeln («heilbar» sind sie meistens sowieso nicht), sollten Psychiater nicht versuchen, Menschen– die vor 155 Jahren starben! – bezüglich ihrer psychischen Konstitution pauschal einzustufen."

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe