Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Aufruf: Hilf mit die Schlussbestimmung aus der IV-Revision 6a zu kippen!

23.02.2011 | Blog | Mia | Schweiz

Eine Schere zerschneidet das Wort "Rente"...Gemäss der Schlussbestimmung der IV-Revision 6a sollen Personen mit "pathogenetisch-ätiologisch unklaren syndromalen Beschwerdebildern" ihre IV-Rente verlieren. Dies ist eine unhaltbare Diskriminierung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung, da sich die überwiegende Mehrheit der psychischen Störungen nicht auf eine nachweisbare organische Grundlage zurückführen lässt. Mit einem Brief an die letztberatenden StänderätInnen lässt sich das Unheil vielleicht noch abwenden....

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Selbstbestimmtes Leben Schaffhausen | 24.02.2011

Gute Idee, Mia!
Trefflicher Blog, zum Weitersagen empfohlen:
ivinfo.wordpress.com

Bernhard Pfaff,
Selbstbestimmtes Leben Schaffhausen
GSL SH (im Aufbau)

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe