Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

SGK verlangt Anstellungsquoten bei den Arbeitgebern

05.11.2010 | www.parlament.ch | (sda) | Schweiz

Ausschnitt aus altem Bild - zeigt verschiedene...Firmen mit mehr als 250 Angestellten sollen ein Prozent ihrer Arbeitsplätze für Behinderte reservieren müssen.

Mit dieser Quote will die Sozialkommission des Nationalrats (SGK) dazu beitragen, dass möglichst viele IV-Rentner wieder in den Arbeitsmarkt zurückfinden.

Die SGK sprach sich mit 14 zu 12 Stimmen für die 1-Prozent-Quote aus. Die Quote gilt sowohl für den öffentlichen Sektor als auch für die Privatwirtschaft. Firmen, welche die Quote nicht erfüllen, sollen eine Entschädigung zahlen müssen. Diese soll dem Jahresbetrag einer IV-Minimalrente entsprechen.

Wie Kommissionspräsidentin Therese Meyer (CVP/FR) am Freitag vor den Medien in Bern sagte, sollen die Firmen jene Behinderten anstellen müssen, denen im Rahmen der Revision der Invalidenversicherung (IV) die Rente gekürzt oder gestrichen wurde. Mit der 6. IV-Revision sollen 16'800 IV-Rentner wieder eine Stelle finden.

Die Quoten-Regelung soll nur bis 10 Jahre nach Inkrafttreten der 6. IV-Revision gelten. Die Quote solle den nötigen Impuls zur Schaffung von genügend Behindertenarbeitsplätzen setzen, sagte Meyer.

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Elsy B. Moser | 13.11.2010

Wieviele Betriebe mit mehr als 250 MA haben wir? Was passiert mit den Unternehmen unter 250 MA? Gibt das für 17'000 Menschen Arbeitsplätze und sind das Stellen in denen unsere Fähigkeiten gefragt sind?
Bin Dankbar um konkrete Antworten.

David Siems | 05.11.2010

1% - Wow! Das löst natürlich alle unsere Probleme. Und bei der horrenden Strafsteuer bei Nichteinhaltung der Quote (ca. 14'000 Franken pro Jahr und Stelle, wenn ich mich nicht verrechnet habe) werden die Unternehmer da auch ganz sicher kooperieren.

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe