Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Höhere IV-Renten für Teilerwerbstätige

17.05.2017 | Luzerner Zeitung | Schweiz

Logo: AHV/IVIV-Rentnerinnen - und Rentner, die nach der Geburt von Kindern ihr Arbeitspensum reduzieren, sollen eine höhere Rente erhalten. Der Bundesrat will den Invaliditätsgrad für sie neu berechnen. Familienarbeit soll dabei gleich viel zählen wie Erwerbstätigkeit.

Weiterführender Link zum Artikel:
Höhere IV-Renten für Teilerwerbstätige

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe