Sprung zum Inhalt

Meinungen - Detail-Ansicht

Eine Art Staatsbüstenhalter - über Hilfsgeräte für Behinderte

04.03.2010 | ZSL Schweiz | pw | Schweiz

Heute kostet ein veralteter Elektro-Rollstuhl in der Schweiz so viel wie ein Mittelklassewagen. Grund: Ein faktisches Staatsmonopol bei Hilfsgeräten für Behinderte.

Ein geeignetes Hilfsmittel schafft Freiheit!

Ein geeignetes Hilfsmittel schafft Freiheit!

Die überrissenen Preise, welche die Sozialversicherungen für sogenannte Hilfsmittel zahlen – also für Hörgeräte, Rollstühle, Blindenstöcke etc. –, sind seit Jahren ein Thema. Es wäre an der Zeit, dass sich auch eine breite Öffentlichkeit dafür interessiert.

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe